Header Image - Meistertafel Herren

Die Bayerischen Hallenmeister

1983:  TSV Aindling
1984:  SC Fürstenfeldbruck
1985:  FC Augsburg
1986:  FT Schweinfurt
1987:  FC Augsburg
1988:  TSV Schwaben Augsburg
1989:  TSV Schwaben Augsburg
1990:  SG Quelle Fürth
1991:  FT Schweinfurt
1992:  SpVgg Fürth
1993:  SV Lohhof
1994:  TSV Vestenbergsgreuth
1995:  SV Hutthurm
1996:  MTV Ingolstadt
1997:  Freier TuS Regensburg
1998:  TSV Schwaben Augsburg
1999:  SC Fürstenfeldbruck
2000:  ASV Vach
2001:  SpVgg Bayreuth
2002:  SV Friesen
2003:  TSV Aindling
2004:  1. FC Bamberg
2005:  Würzburger FV
2006:  ASC Simbach am Inn
2007:  FC Amberg
2008:  ASV Neumarkt
2009:  FC Memmingen
2010:  TSG Thannhausen
2011:  SV Alemannia Haibach
2012:  SV Seligenporten
2013:  SV Seligenporten

seit 2014 "Hallenfußball nach FIFA-Regeln"/Futsal

2014: SV Erlbach
2015: FC Deisenhofen
2016: 1. FC Sand
2017: ZV Thierstein
2018: Türkspor Nürnberg

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de