Header Image - 2019

Türkgücü München: Auch Mario Erb kommt

Letzte Aktualisierung: 25. Juni 2019

klicken zum Vergrößern
Abwehrspieler Mario Erb (links) wurde bei Aufsteiger Türkgücü München von Kaderplaner Robert Hettich begrüßt. Quelle: Türkgücü München
Mario Erb soll in den kommenden beiden Jahren die Abwehr des ambitionierten Regionalliga Bayern-Aufsteigers Türkgücü München verstärken. Der 29-jährige Innenverteidiger wechselt ablösefrei vom Drittligisten KFC Uerdingen 05 an die Heinrich-Wieland-Straße.

Türkgücü-Kaderplaner Robert Hettich erklärt: "Mario ist das letzte große Puzzlestück unserer Kaderplanung für die kommende Regionalliga-Saison. Er passt sowohl sportlich als auch charakterlich perfekt zu unserer neuen Mannschaft. Wir freuen uns sehr, dass wir einen Spieler seines Formats ablösefrei verpflichten konnten."

Der gebürtige Münchner Mario Erb fügt hinzu: "Ich freue mich, bei Türkgücü München unterschrieben zu haben und in den nächsten Jahren ein Teil des Teams zu sein. Ich werde alles dafür geben, dass wir zusammen die Ziele des Vereins und der Mannschaft erreichen."

Mario Erb wurde im Nachwuchs des FC Bayern München ausgebildet. Für den FC Bayern II, Alemannia Aachen, die SpVgg Unterhaching, Rot-Weiß Erfurt und den KFC Uerdingen 05 absolvierte er insgesamt 221 Spiele (15 Tore) in der 3. Liga, für Aachen sechs Partien in der 2. Bundesliga. Mit Uerdingen gelang Erb als Kapitän der Mannschaft der Aufstieg in die 3. Liga. In der abgelaufenen Saison kam er bei den Krefeldern 21 Mal zum Einsatz, 19 Partien von Beginn an mit der Kapitänsbinde am Arm.

In der U 17, U 18, U 19 und U 20 absolvierte Erb insgesamt 22 Länderspiele für Deutschland. 2007 wurde der Abwehrspieler mit der U 17 des FC Bayern München Deutscher B-Jugend-Meister.

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de