Header Image - 2019

1. FC Schweinfurt 05 verpflichtet Amar Suljic

Letzte Aktualisierung: 14. Mai 2019

klicken zum Vergrößern

Bayern-Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 hat mit Angreifer Amar Suljic bereits den dritten externen Neuzugang für die kommende Spielzeit verpflichtet. Der 20-jährige Bosnier kommt von Ligakonkurrenten FC Ingolstadt 04 II und traf zuletzt beim 2:0-Heimsieg des FCI am Samstag gegen seinen künftigen Klub zur 1:0-Führung für die Gastgeber. In dieser Saison erzielte der 1,86 Meter große Suljic bei 26 Einsätzen neun Tore und gab drei Vorlagen.

Der Junioren-Nationalspieler von Bosnien und Herzegowina (U 17 bis U19) war 2016 aus seiner Heimatstadt vom FK Sloboda Tuzla nach Ingolstadt gekommen und wurde dort in den vergangenen drei Spielzeiten zunächst bei den A-Junioren und dann in der Regionalliga ausgebildet. Auch eine Einladung für die U 21-Auswahl hat Suljic derzeit in Aussicht. "Amar ist ein junger, gut ausgebildeter Offensivspieler", sagt der Sportliche Leiter des FC 05, Björn Schlicke. "Er hat in Ingolstadt auch schon ein paar Wochen bei den Profis mittrainiert. Sein Potenzial ist noch längst nicht ausgereizt."

Auch Schweinfurts Trainer Timo Wenzel freut sich über die Verpflichtung, die für ein Jahr mit Option auf Verlängerung erfolgte. "Mit Amar bekommen wir einen Spieler, der richtig Lust auf Schweinfurt hat", meint Ex-Profi Wenzel. "Er hat in Ingolstadt unter Beweis gestellt, dass er technisch versiert ist und eine gute Einstellung mitbringt."

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de