Header Image - 2019

FC Memmingen: Kelmendi-Brüder vereint

Letzte Aktualisierung: 13. Juni 2019

klicken zum Vergrößern

Bayern Regionalligist FC Memmingen hat mit der Verpflichtung von Lirim Kelmendi den zehnten und damit vorerst letzten Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Laut dem Sportlichen Leiter Bernd Kunze sind die Personalplanungen damit abgeschlossen. Der 23-jährige Außenverteidiger kommt vom Ligakonkurrenten VfR Garching und hat dort bereits 67 Regionalliga-Einsätze bestritten. "Lirim ist ein Spieler mit zweieinhalb Jahren Regionalliga-Erfahrung und einer gewissen Qualität.", erklärt Kunze.

In Memmingen ist Lirim Kelmendi damit erstmals seit Kindertagen wieder mit seinem älteren Bruder Arijanit (24) in einem Team vereint. Arijanit kam vom FC Pipinsried zum FCM. Schon im Jugendfußball hatten sich die Wege der Brüder getrennt. Lirim wurde beim TSV 1860 München ausgebildet, bestritt 64 Begegnungen in den Junioren-Bundesligen von der U 17 bis zur U 19. Lirim Kelmendi spielte für den TSV Mindelheim (2002 bis 2008), die JFG Wertachtal (2008/2009), den TSV 1860 München (2009 bis 2016), NK Istra/Kroatien (2016) und den VfR Garching (2017 bis 2019).

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de