Header Image - 2019

Regions Cup: Frankreich verabschiedet sich mit Sieg

Letzte Aktualisierung: 23. Juni 2019

klicken zum Vergrößern
Die Teams aus Frankreich und der Slowakei standen sich in Neustadt gegenüber.

Während die deutsche Mannschaft in Landshut um die Final-Teilnahme kämpfte, trennten sich die bereits ausgeschiedenen Teams aus Frankreich und der Slowakei in Neustadt mit 2:0.
In der ersten Halbzeit erspielten sich die Franzosen zahlreiche aussichtsreiche Chancen, belohnten sich jedoch nicht. Die größte Möglichkeit hatte Abdellah Sihel in der zweiten Minute der Nachspielzeit - nur Dank einer Glanztat des slowakischen Keepers Peter Pilný ging es mit einem 0:0 in die Pause.
Kurz nach Wiederanpfiff dann die Führung für Frankreich: Nach einem schnellen Konter ließ Abdejalil Sahloune dem slowakischen Torhüter keine Chance und traf zur 1:0-Führung. In der 68. Minute erhöhte Axel Flucher auf 2:0. 
Zeitgleich trennten sich die Türkei und Deutschland in Landshut mit 0:1. Held des Tages für die deutsche Auswahl: Henri Koudossou, der in der 92. Minute das einzige und entscheidende Tor der Partie erzielte und die Finalteilnahme sicherte. Die deutsche Auswahl trifft am Mittwoch um 18.30 Uhr entweder auf Spanien oder Polen. Beide Partien und das große Finale überträgt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) live auf Facebook (www.facebook.com/bfvonline) und Instagram (www.instagram.com/bfvonline) übertragen - präsentiert von "Oddset - Die Sportwette". 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de