Header Image - 2019

Ostbayern gewinnt Regionen-Cup

Letzte Aktualisierung: 20. Juni 2019

klicken zum Vergrößern
Ostbayern hat den BFV-Regionen-Cup 2019 gewonnen.

Ostbayern hat den BFV-Regionen-Cup 2019 gewonnen. In einem spannenden Finale setzte sich das Team von Trainer Franz Koller mit 7:5 nach Elfmeterschießen gegen Altbayern durch. Den entscheidenden Treffer vom Punkt markierte Tobias Lotter. Nach der regulären Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. Andreas Müller traf früh zur Führung für Ostbayern, Jeremy Schmidt legte im zweiten Durchgang den Treffer zum 2:0 nach. Altbayern gab sich aber nicht auf und verkürzte per Foulelfmeter durch Christoph König auf 1:2. Kurz vor Schluss erzielte Florian Büchner sogar noch den Ausgleich - im Elfmeterschießen wurde die Aufholjagd aber nicht belohnt.

"Ich denke, wir haben verdient gewonnen. Wir waren richtig gut im Spiel, haben es aber verpasst, den Deckel drauf zu machen. Und dann hat sich im Finale die altbekannte Fußball-Weisheit einmal wieder bewahrheitet", erklärte Trainer Koller und ergänzte: "Heute haben wir richtig was zu feiern. Deswegen werden wir uns jetzt auf den Weg nach Landshut zur Fußballiade machen. Die Jungs haben sich heute Abend eine Party verdient."

Platz drei sicherte sich die Auswahl aus Franken durch ein 9:8 (4:4) im Elfmeterschießen gegen Schwaben.

Halbfinale:

Ostbayern - Schwaben 3:1
Altbayern - Franken 4:0

Spiel um Platz drei:

Franken - Schwaben 9:8 (n.E)

Finale:

Ostbayern - Altbayern 7:5 (n.E.)

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de