Header Image - 2019

Björn Schnitzer wird "Man of the Match"

Letzte Aktualisierung: 25. Mai 2019

klicken zum Vergrößern
Die Fans sahen Björn Schnitzer von Viktoria Aschaffenburg bei der "Man of the Match"-Wahl vorne.

Bayerns Fußball-Fans hatten beim diesjährigen Toto-Pokal-Finale zwischen Viktoria Aschaffenburg und den Würzburger Kickers (0:3) erstmals die Möglichkeit, auf der eigens eingerichteten Website www.toto-pokal.de ihren Spieler des Finals zu wählen. Das Rennen machte am Ende Aschaffenburgs Offensivspieler Björn Schnitzer, der in der Tat der auffälligste Mann auf dem Feld war, die Würzburger Hintermannschaft immer wieder forderte - auch wenn ihm ein Treffer am Ende verwehrt blieb. Bei der Siegerehrung erhielt Schnitzer aus den Händen von Xaver Faul (Leiter Sportwetten und Sponsoring Lotto Bayern), Ehrengast Felix Magath, BFV-Vizepräsident Reinhold Baier und Verbandsspielleiter Josef Janker die "Man of the Match"-Trophäe.

Das Online-Voting auf www.toto-pokal.de startete am "Finaltag der Amateure" mit Anpfiff und wurde mit Ende der Partie abgeschlossen. Jeder konnte während des Endspiels ganz einfach seine Stimme für den seiner Meinung nach besten Akteur auf dem Rasen abgeben - und das Beste daran: Unter allen Teilnehmern verlost der Bayerische Fußball-Verband (BFV) zusammen mit seinem Partner Lotto Bayern zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel der SpVgg Greuther Fürth oder des SSV Jahn Regensburg in der kommenden Zweitliga-Saison 2019/20. Der Sieger wird in Kürze bekanntgegeben und schriftlich benachrichtigt. 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de