Header Image - 2019

B-Junioren Bundesliga: Topspiel für FCB

Letzte Aktualisierung: 20. April 2019

Die U17 des FC Bayern München hat den Gewinn der Meisterschaft in der Staffel Süd/Südwest der B-Junioren-Bundesliga vor Augen. Nach dem 4:2 (1:1)-Heimsieg in einer Nachholpartie vom 17. Spieltag gegen den 1. FSV Mainz 05 geht das Team von Bayern-Trainer und Weltmeister Miroslav Klose mit einem Vorsprung von sechs Punkten vor dem ersten Verfolger TSG Hoffenheim in die verbleibenden drei Spieltage. Die viertplatzierten Mainzer, die das Hinspiel noch 3:0 für sich entschieden hatten, sind bei jetzt elf Zählern Abstand endgültig aus dem Titelrennen ausgeschieden.

Dabei hatte der FSV in München lange Zeit gut dagegengehalten. Zwar gelang David Halbich (11., Foulelfmeter) der frühe Führungstreffer für den FC Bayern. Der Mainzer Kapitän und U 17-Nationalspieler Paul Nebel (23., Foulelfmeter) glich jedoch ebenfalls vom Punkt aus. Kurz nach der Pause brachte Alessio Curci (42.) die von Sören Hartung trainierten Gäste sogar in Führung.

Mit drei Treffern innerhalb von nur vier Minuten brachte der FCB dann jedoch den 19. Sieg im 23. Saisonspiel endgültig unter Dach und Fach. Der nur zwei Minuten zuvor von Miro Klose eingewechselte Nemanja Motika (66.) sowie Doppeltorschütze Torben Rhein (67./70.) ließen den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters jubeln. Zum dritten Staffelsieg in Serie fehlen jetzt aus drei Begegnungen maximal noch vier Punkte.

"Das war ein sehr gutes Spiel beider Mannschaften", lobte Miroslav Klose: "Es war einfach unglaublich, was das Team geleistet hat. Einen Sieg gegen einen so starken Gegner haben wir jetzt einfach gebraucht."

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

mspw 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de