Header Image - 2018

2. Frauen-Bundesliga: 12. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 9. Dezember 2018

klicken zum Vergrößern

1. FFC Frankfurt II - SV 67 Weinberg 1:2

Der SV 67 Weinberg hat im Kellerduell der 2. Frauen-Bundesliga beim 1. FFC Frankfurt II einen wichtigen 3:1-Sieg gefeiert und sich in der Tabelle auf Platz neun verbessert. Den Grundstein für den Erfolg legte Annika Krömm mit einem Doppelpack (9./31.). Noch vor dem Seitenwechsel sorgte Nina Heisel mit dem dritten Weinberger Treffer für die Vorentscheidung. Nach der Pause verkürzte Chiara Marie Hahn für die Frankfurterinnen (52.).

1. FFC Turbine Potsdam II - FC Bayern München II 1:2

Die zweite Mannschaft des FC Bayern München hält in der 2. Frauen-Bundesliga Anschluss an die Tabellenspitze. Die Mannschaft von Trainerin Nathalie Bischof setzte sich am 12. Spieltag im U20-Duell beim 1. FFC Turbine Potsdam II dank zweier Tore in der Nachspielzeit 2:1 (0:0) durch und beendete damit eine Negativserie von vier Begegnungen ohne dreifachen Punktgewinn. Dabei hatte es lange Zeit nicht nach einem Erfolg der Gäste ausgesehen. Schon während der ersten Halbzeit hatte Katja Orschmann die große Chance, Potsdam in Führung zu bringen, scheiterte aber mit einem Foulelfmeter an FCB-Torfrau Katriina Talaslahti (43.). Besser machte es nach der Pause Marleen Rohde (75.), die das 1:0 für Turbine besorgte. Am Ende standen die Brandenburgerinnen jedoch mit leeren Händen da, weil Bayern-Spielführerin Anja Pfluger (90.+1) und Nationalspielerin Simone Laudehr (90.+3) mit zwei späten Treffern noch für die Wende sorgten.

Ansetzungen, Ergebnisse, Tabelle

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de