Header Image - 2018

DFB-Sonderehrung 2018

Letzte Aktualisierung: 6. Dezember 2018

klicken zum Vergrößern
Gruppenbild der Geehrten aus dem Fußballkreis Niederbayern West
klicken zum Vergrößern
Gruppenbild der Geehrten aus dem Fußballkreis Niederbayern Ost
   

Am Sonntag, 2. Dezember 2018 würdigte der Bayerischen Fußball-Verband wieder herausragendes ehrenamtliches Engagement von Vereinsfunktionären. Sie arbeiten meist im Stillen und für Gottes Lohn. Doch beim Ehrenamtstag des Fußballbezirks Niederbayern an diesem Sonntag standen sie im Mittelpunkt. Stellvertretend für die zahllosen unverzichtbaren Helferinnen und Helfer in den niederbayerischen Vereinen wurden 50 Ehrenamtliche aus den beiden Kreisen Niederbayern Ost und Niederbayern West für ihre langjährigen, besonderen Verdienste mit dem DFB-Sonderpreis ausgezeichnet. Der Veranstaltungsort, das Kulturforum in Oberalteich, war zu diesem Anlass festlich geschmückt.

Bezirks-Vorsitzender Harald Haase begrüßte die anwesenden Ehrenamtlichen mit ihren Begleitpersonen und stellte das Ehrenamt in seiner herausragenden Ansprache auf eine hohe Stufe. "Sie sind die stillen Helden. Ohne Sie würde der Ball nicht rollen", würdigte Haase die Leistungen der Geehrten, die er als Vorbilder für unsere Gesellschaft bezeichnete. "Sie prägen das Leben in den Dörfern und Städten und bieten ein Stück Nestwärme in immer stürmisch werdenden Zeiten", sagte Haase.

Er konnte zahlreiche Ehrengäste aus dem öffentlichen Leben willkommen heißen, die mit ihrer Anwesenheit für einen würdigen Rahmen sorgten und die Bedeutung des Ehrenamts unterstrichen. Darunter den Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich als Festredner, die BFV-Vizepräsidentin Silke Raml, den BLSV-Bezirksvorsitzenden Udo Egleder sowie zahlreiche Bezirksausschuss-Mitglieder des Fußballbezirks Niederbayern.

Josef Laumer, Landrat des Landkreises Straubing-Bogen, sagte den Geehrten "Vergelt's Gott" für ihre wertvolle Arbeit und regte an, den Ehrenamtstag zum weltlichen Feiertag zu erklären. Als "Hausherr" würdigte auch Franz Schedlbauer, 1. Bürgermeister der Stadt Bogen, in seinem Grußwort die Arbeit, die die Ehrenamtlichen meist im Stillen in den Vereinen leisten. Unbezahlbar für die Gesellschaft sei das Engagement, betonte Udo Egleder, Vorsitzender des BLSV-Bezirks Niederbayern. Unternehmen und Behörden könnten sich glücklich schätzen, wenn Arbeitnehmer sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagierten. Dank sagte auch Adi Pöschl, stellvertretender Vorsitzender im BLSV-Kreis Straubing-Bogen.

Grundsätzliche Gedanken zum Ehrenamt stellte Dr. Olaf Heinrich seiner Festrede voran. Das Wort Ehre stehe dabei für Achtung, Anerkennung, Ansehen, Lob und Respekt - "alles Auszeichnungen, die man sich verdienen muss und die sich die diesjährigen Preisträger verdient haben". Das Ehrenamt mache zwar nicht reich in monetärer Hinsicht, so der Bezirkstagspräsident, es gebe aber das gute Gefühl, einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Die rund 20 Millionen Menschen, die sich bundesweit in allen Lebensbereichen ehrenamtlich engagieren, verdienen große Anerkennung. Engagement für andere trage dazu bei, dass das heimatliche Umfeld stabil bleibt, sagte Heinrich. "Das gibt den Menschen Halt und Orientierung und das Gefühl, daheim zu sein." Die sozial integrative Kraft des Sports werde in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen und dafür brauche es Menschen, die sich engagieren. "Für diese Menschen sind Sie Vorbilder", lobte Heinrich die Geehrten und dankte abschließend auch deren Partnerinnen und Partnern, die Verständnis für diesen Einsatz zeigen und Rückhalt bieten.

Nach den Wortbeiträgen, die von Xaver Sichart musikalisch umrahmt wurden, folgte das Highlight: Die Ehrung der Preisträger. Zunächst konnten sich die Ehrenamtlichen über eine persönliche Laudatio der Kreis-Ehrenamtsbeauftragten Walther Kammerer und Gerhard Jende vom Kreis Ost, sowie Erich Schneider und Erich Pitscheneder vom Kreis West freuen. Anschließend gratulierten der Bezirks-Vorsitzende Harald Haase und der Kreisvorsitzende Rudi Hamberger und überreichten allen Geehrten eine DFB-Urkunde und eine hochwertige DFB-Uhr als "Ehrenamtsoscar des Fußballsports". Die beiden Kreissieger wurden vom Bezirk Niederbayern mit einer Ehrentafel ausgezeichnet.

Zum Abschluss ließ man den gelungenen Ehrenamtstag bei einem gemeinsamen Mittagessen und heiteren Gesprächen gemütlich ausklingen.

Die geehrten Personen im Überblick:

Kreis Niederbayern Ost

Kreissieger: Peter Kiewert, TSV Aschenau

  • Hans Amann, SV Neukirchen-Steinburg
  • Oliver Bender, SV Hofkirchen
  • Josef Birkeneder, Spvgg Aicha/Donau
  • Silvia Eder, SV Schaufling
  • Josef Fehrer, DJK-SV Kirchberg v. Wald
  • Johann Fischer, SV Achslach
  • Richard Fischer, SV Achslach
  • Ernst Flack, Spvgg Plattling
  • Dr. Franz Fuchs, SV Hunderdorf
  • Marion Günther, Spvgg GW Deggendorf
  • Gerhard Heinl, ASV Steinach
  • Josef Höhenrieder, SV Haus im Wald
  • Markus Kern, SV Grainet
  • Matthias Kinateder, DJK Sonnen
  • Walter Klose, 1. FC Passau
  • Bernhard Ließ, VfB Straubing
  • Johann Maier, DJK-SV Dorfbach
  • Hans Naujoks, SV Kirchberg im Wald
  • Erwin Poiger, TSV Stallwang
  • Reinhold Rockinger, SV Otzing
  • Katrin Röhrl, SV Schaufling
  • Christa Schedlbauer, TSV Stallwang
  • Jutta Scheibel, Spvgg Aicha-Donau
  • Josef Schmidbauer, SV Tettenweis
  • Johann Simmel, SV Wiesenfelden
  • Stefan Steinleitner, FC Unteriglbach
  • Franz Stern, Spvgg Allersdorf-Kirchaitnach
  • Karl Stöger, FC Egglham

Kreis Niederbayern West

Kreissieger: Franz Kreuzeder, SV Eintracht Oberdietfurt

  • Christian Bauer, SV Niederleierndorf
  • Georg Brandstetter, TSV Volkenschwand
  • Willibald Diem, SC Falkenberg
  • Johann Graßl, SV Ettenkofen
  • Konrad Golginger, TSV-FC Arnstorf
  • Georg Gabelsberger, TSV Offenstetten
  • Martin Huber, TV Schierling
  • Alois Huber, SSV Pfeffenhausen
  • Andrea Klugseder, SV Oberhatzkofen
  • Maximilian Klaffl, TSV Velden
  • Franz Pfeiffer, SV Landshut-Auloh
  • Karl-Heinz Richter, FC-DJK Simbach
  • Adolf Rösch, SV Ihrlerstein
  • Claudia Schuller, TV Meilenhofen
  • Wolfgang Schrembs, SC Kirchdorf
  • Günther Schießl, SV Pattendorf
  • Manuela Stempfhuber, SV Adlhausen
  • Hella Seufzger, TSV Mamming
  • Johann Vohburger, SV Wendelskirchen
  • Franz Zeller, TSV Pilsting
  • Willibald Wimmer, SC Thaldorf


Die Bilder des Ehrenamtstags 2018 werden in Kürze hier veröffentlicht.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de