Header Image - 2018

VfB Eichstätt: 3. Liga ist nicht das Ziel

Letzte Aktualisierung: 7. November 2018

klicken zum Vergrößern

Tabellenzweiter in der Regionalliga Bayern, nur einen Punkt hinter Titelfavorit FC Bayern München II: Der VfB Eichstätt ist die Überraschungsmannschaft in der südlichsten der fünf Regionalliga-Staffeln. Nach 18 Partien stehen 35 Punkte zu Buche. Die Bayern-Reserve weist 36 Zähler auf, hat aber zwei Begegnungen weniger absolviert.

Für Eichstätts Manager Johannes Benz spielt der Abstand zur Spitze allerdings keine große Rolle. "Unser Ziel bleiben erst einmal die 40 Punkte für den Klassenverbleib", sagt der Funktionär augenzwinkernd. Ein Aufstieg in die 3. Liga käme für den Klub aus der 13.500 Einwohner-Gemeinde wohl ohnehin nicht infrage. Benz: "Der VfB hat in dieser Richtung derzeit keine Ambitionen."

Der Marke von 40 Punkten kann Eichstätt am Samstag, 14 Uhr, im Duell mit der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt 04 ein weiteres Stück näherkommen. Das Hinspiel endete 1:1.

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de