Header Image - 2018

A-Junioren-Bundesliga: Der 23. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 14. April 2018

klicken zum Vergrößern
SpVgg Unterhaching - VfB Stuttgart 0:2 (0:1)

Der VfB Stuttgart hat seine Serie von fünf Auswärtsniederlagen in der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga beendet. Der VfB gewann am 23. Spieltag 2:0 (1:0) beim abstiegsbedrohten Aufsteiger SpVgg Unterhaching. Leon Dajaku (5.) und Nick Bätzner (61., Foulelfmeter) markierten die Treffer für die Stuttgarter. Unterhaching hätte die Abstiegsränge mit einem Sieg verlassen können. Allerdings wartet die SpVgg seit zehn Begegnungen auf einen Dreier.

1. FC Nürnberg - Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0)
Der 1. FC Nürnberg hat die Abstiegsplätze dank eines 2:0 (1:0) gegen den direkten Konkurrenten Eintracht Frankfurt sechs Zähler hinter sich gelassen. Linus Rosenlöcher (20.) und Edward Hinz (54.) waren für die Tore verantwortlich. Frankfurt verlor zum dritten Mal 0:2 in Serie. Der Vorsprung auf die Abstiegsregion beträgt zwei Punkte.

SpVgg Greuther Fürth - FC Augsburg 0:1 (0:0)
Für Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth ist der Klassenverbleib nach einer 0:1 (0:1)-Heimniederlage gegen den FC Augsburg in weite Ferne gerückt. Drei Partien muss die SpVgg noch absolvieren, der Rückstand auf einen Nichtabstiegsrang beträgt aber sieben Punkte. Die Niederlage gegen Augsburg besiegelte ein Treffer von Lukas Petkov (41.) kurz vor der Pause. Der FCA, aktuell Tabellendritter, verlor nur eine der zurückliegenden zehn Begegnungen.

FC Bayern München - 1. FC Heidenheim 1846 3:1 (2:1)
Der Tabellenzweite FC Bayern München bleibt der TSG 1899 Hoffenheim auf den Fersen. Der Rückstand des FCB beträgt nach dem 3:1 (2:1) gegen den 1. FC Heidenheim fünf Punkte. Außerdem haben die Bayern eine Nachholpartie in der Hinterhand. Gegen Heidenheim sorgten Maximilian Zaiser (13.), Manuel Wintzheimer (44.) und Meritan Shabani (62.) für die Tore. Tobias Reithmeir (32.) hatte für Heidenheim das 1:1 erzielt.

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest

 

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de