Header Image - 2017

Ehrenamtsschulungen im Kreis Rhön

Letzte Aktualisierung: 13. Oktober 2017

klicken zum Vergrößern
BEAR Toni Adelhardt (stehend) referierte zum Thema "Frauen im Ehrenamt".

Am 11. Oktober stand das Sportheim des SV Rothausen im Fußballkreis Rhön ganz im Zeichen des Ehrenamtes. Bezirksehrenamtsreferent (BEAR) Toni Adelhardt sowie der Kreisehrenamtsbeauftragte (KEAB), Klaus Eisenmann, boten dort eine Grundschulung sowie eine Fortbildung rund um das Thema ehrenamtliches Engagement im Verein an.

Stolze 27 Vereinsvertreter/innen nutzten zunächst die Gelegenheit, um sich bei der Grundschulung neu zum Vereinsehrenamtsbeauftragten (VEAB) ausbilden zu lassen. BEAR Toni Adelhardt führte anschaulich und mit hohem Praxisbezug in die Materie ein. Der 1. Vorsitzende der DJK Unter-/Oberebersbach gehörte zum Kreis der Neuen und war voll des Lobes: "Ehrenamt im Verein ist wichtig. Jeder Verein sollte einen Ehrenamtsbeauftragten haben. Dies war der Grund, dass ich an der Schulung teilgenommen habe." Alle Teilnehmer/innen erhielten ein Zertifikat.

Für den zweiten Teil des Abends - der Fortbildung - konnten zusätzlich 36 bereits geschulte VEABs begrüßt werden. Sie behandelte diesmal das Thema "Frauen im Ehrenamt". Referent Toni Adelhardt zeigte in seinem Vortrag Wege auf, um Vereinsmitgliederinnen für die verschiedenen Aufgaben im Verein zu gewinnen. Er regte dabei an, die bestehenden Strukturen und Jobverteilungen zu diskutieren und auch neue Ideen einzubringen. Die Teilnehmer/innen erarbeiteten in den Workshops vielfältige Ansatzpunkte und Schritte für die konkrete Umsetzung im Verein.

Wie gewohnt gab BEAR Toni Adelhardt auch wieder einen Überblick über die Möglichkeiten, um hervorragenden Einsatz im Verein zu würdigen. Der nächste große Termin steht dabei schon in Kürze an: Am 1.12. feiert der Fußballkreis Rhön in Oerlenbach seine engagierten Kräfte bei der nächsten DFB-Sonderehrung.

Text: Klaus Eisenmann
Foto: Bernd Müller/SV Rothausen
 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de