Header Image - 2017

Besondere Würdigung für ehrenamtliches Engagement

Letzte Aktualisierung: 5. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
Ausgezeichnetes ehrenamtliches Engagement: die Preisträger/innen der Sonderehrung im Fußballkreis Rhön 2017.
klicken zum Vergrößern
KV Rainer Lochmüller (links) nahm die Glückwünsche von VP/BV Jürgen Pfau anlässlich seines 66. Geburtstags entgegen.
klicken zum Vergrößern
VP/BV Jürgen Pfau lobte in seiner Ansprache den selbstlosen Einsatz der Preisträger/innen.
klicken zum Vergrößern
"Machen Sie weiter, Sie werden gebraucht", appellierte Landrat Thomas Bold in Richtung der Vereinsvertreter/innen.
klicken zum Vergrößern
Vom Junioren-Länderspiel gegen Iker Casillas bis hin zum Training unter Eduard Geyer: Benjamin Schöckel (links) berichtete kurzweilig von seiner Profi-Laufbahn.
klicken zum Vergrößern
V.l.: Landrat Thomas Bold, VP/BV Jürgen Pfau, Preisträger Hugo Beck vom FSV Schönderling, Benjamin Schöckel und KV Rainer Lochmüller.
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Wolfgang Beil, TSV Reiterswiesen
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Ulrich Behr, TSV Großbardorf
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Gerhard Bock, TSV Aschach
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Rainer Breuter, TSV Ebenhausen
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Heribert Klöffel, TSV Thundorf
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Manuel Knüttel, SV Zeitlofs/Rupboden
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Rita Markard, TSV Wollbach
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Christian Müller, FC Strahlungen
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Holger Pecat, TSV Waltershausen
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Thomas Pölderl, DJK Premich
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Andrea Polzer, DJK Leutershausen
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Thomas Reuß, SV Eintracht Morlesau
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Cilly Schneyer, TSV Hollstadt
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Gabi Straub, FSV Hohenroth
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Heiko Streit, TSV Stockheim
klicken zum Vergrößern
Ehrung für Ekkehart Thiel, TSV Oerlenbach
klicken zum Vergrößern
Rhöner Ehrenamts-Kreissieger 2017: Nico Rogge vom TSV Oerlenbach.
klicken zum Vergrößern
Rhöner Kreissieger der "Fußballhelden 2017 - Aktion Junges Ehrenamt": Matthias Schäfer vom TSV Heustreu
   

Am 1. Dezember stand das Sportheim des TSV Oerlenbach ganz im Zeichen des Ehrenamtes: Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) würdigten in Oerlenbach das außergewöhnliche Engagement von 17 Rhöner Vereinsvertreter/innen. Diese konnten sich nicht nur über eine Urkunde und eine limitierte DFB-Uhr, sondern auch über ganz besondere Ansprachen des BFV-Kreis-Ehrenamtsbeauftragten (KEAB) Klaus Eisenmann freuen.

Alljährlich laden BFV und DFB in den Fußballkreisen zur "Sonderehrung" und stellen das Wirken von denjenigen Vereinsmitarbeiter/innen in den Mittelpunkt, die oft nicht die erste Geige spielen, sondern hinter den Kulissen für reibungslose Abläufe sorgen.

Die Aufgaben in den Klubs sind groß und enden nie - sie gehen vom Trikotwaschen über die Sportplatzpflege bis hin zur Finanzplanung für die Sportheim-Sanierung. Auch 2017 stellte KEAB Klaus Eisenmann wieder ganz unterschiedliche Persönlichkeiten aus seinem Fußballkreis vor, die auf vielfältige Weise und mit großem Einsatz dazu beitragen, dass der Ball im Verein rollen kann.

Neben den Preisträgerinnen und Preisträgern begrüßte Klaus Eisenmann im Oerlenbacher Sportheim den BFV-Vizepräsidenten und unterfränkischen Bezirks-Vorsitzenden (VP/BV) Jürgen Pfau, den Rhöner Kreis-Vorsitzenden (KV) Rainer Lochmüller, den Bezirks-Ehrenamtsreferenten (BEAR) Toni Adelhardt, die Rhöner Kreis-Ausschussmitglieder Ruth Müller, André Nagelsmann und Rudolf Ressel sowie Landrat Thomas Bold und Ex-Profi-Fußballer Benjamin Schöckel. In Doppelfunktion war der Oerlenbacher Bürgermeister Franz Kuhn anwesend, der die Gäste in seiner Gemeinde begrüßte und mit seinen Kollegen vom örtlichen Musikverein zudem für den musikalischen Rahmen sorgte.

"Win-win-Situation"
BFV-Vizepräsident Jürgen Pfau sowie Landrat Thomas Bold stellten in ihren Grußworten die Bedeutung des Ehrenamtes heraus. Jürgen Pfau ging dabei auch auf die großen Leistungen der Vereine bei der Integration von Flüchtlingen ein. "Das war durchaus eine Win-win-Situation", so Pfau, "Menschen haben eine neue sportliche Heimat gefunden und der eine oder andere Verein konnte personelle Engpässe überbrücken." Landrat Thomas Bold stellte in Aussicht, die Vereine u.a. durch Zuschüsse und günstige Hallenmieten bei ihrer wichtigen Arbeit weiter bestmöglich zu unterstützen.

Anschließend folgte eine Talkrunde, in der Ex-Profi-Fußballer Benjamin Schöckel einige interessante Einblicke bot. Die Moderation übernahm KV Rainer Lochmüller, der an diesem Tag seinen 66. Geburtstag feierte. Die Zuhörer erfuhren u.a. von Schöckels Einsätzen in der U15- und U16-Nationalelf, von der Jugend beim FC Bayern, von Zweitliga-Einsätzen für Energie Cottbus, aber auch von schwerwiegenden Verletzungen, die die Karriere des gebürtigen Rhöners leider beeinträchtigten. Heute lebt der 37-Jährige in Berlin und studiert auf Lehramt.

Nach dieser kurzweiligen Gesprächsrunde wurden die 17 Preisträger/innen - vier Frauen und 13 Männer - mit ihrem besonderen Engagement vorgestellt. Für jede/n Sieger/in hatte Klaus Eisenmann eine persönliche Laudatio in Reimform vorbereitet. Jede/r Sieger/in nahm Glückwünsche und Urkunde von Vizepräsident Jürgen Pfau, KV Rainer Lochmüller, Landrat Thomas Bold und Ehrengast Benjamin Schöckel entgegen.

Geburtstagsständchen von Philipp Lahm
Darüber hinaus bekamen auch Nico Rogge vom gastgebenden TSV Oerlenbach sowie Matthias Schäfer vom TSV Heustreu Präsente überreicht. Nico Rogge wurde für seinen großen Einsatz für seinen TSV als Rhöner Ehrenamts-Kreissieger in Münchner GOP-Theater ausgezeichnet. Dort hatte Ehrengast Philipp Lahm sogar ein Ständchen für Geburtstagskind Rogge angestimmt. Matthias Schäfer wiederum wurde bei der Aktion "Fußballhelden 2017 - Aktion Junges Ehrenamt" in Regensburg geehrt und erhielt dort einen Gutschein für eine Bildungsreise nach Barcelona.

Ein gemeinsames Abendessen rundete den festlichen Abend ab. Klaus Eisenmann dankte dem gastgebenden TSV Oerlenbach für den würdigen Rahmen.

Die Preisträger/innen im Überblick

  • Hugo Beck (FSV Schönderling)
  • Wolfgang Beil (TSV 1898 Reiterswiesen) 
  • Ulrich Behr (TSV Großbardorf)
  • Gerhard Bock (TSV Aschach)
  • Rainer Breuter (TSV Ebenhausen) 
  • Heribert Klöffel (TSV Thundorf) 
  • Manuel Knüttel (SV Zeitlofs/Rupboden) 
  • Rita Markard (TSV 1937 Wollbach) 
  • Christian Müller (FC Strahlungen)
  • Holger Pecat (TSV Waltershausen)
  • Thomas Pölderl (DJK Premich) 
  • Andrea Polzer (DJK Leutershausen) 
  • Thomas Reuß (SV Morlesau) 
  • Cilly Schneyer (TSV Hollstadt) 
  • Gabi Straub (FSV Hohenroth) 
  • Heiko Streit (TSV Stockheim) 
  • Ekkehart Thiel (TSV Oerlenbach)
 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de