Header Image - 2017

KOMM MIT-Vier-Nationen-Turnier in Ober- und Niederbayern 2017

Letzte Aktualisierung: 12. September 2017

klicken zum Vergrößern
Das Team von DFB-Trainer Michael Prus landete hinter den Niederlanden auf dem zweiten Platz. Foto: Getty

Die U17-Junioren-Nationalmannschaft hat das KOMM MIT Vier-Nationen-Turnier in Ober- und Niederbayern auf dem zweiten Platz abgeschlossen. Im dritten und letzten Turnierspiel kam die Auswahl von DFB-Trainer Michael Prus zu einem 1:1 (0:0) gegen den Turniersieger Niederlande. Vor 640 Zuschauern in Burghausen hatte es nach dem Führungstreffer vom Stuttgarter Kevin Grimm in der 44. Minute zwischenzeitlich sogar nach einem Sieg ausgesehen, doch dem niederländischen Kapitän Daishawn Redan (47.) gelang nur drei Zeigerumdrehungen später der Ausgleich.

"Kurzzeitig hat die DFB-Auswahl noch einmal am Turniersieg geschnuppert. Am Ende haben die Niederlande aber einen insgesamt verdienten ersten Platz gefeiert. Mich freut vor allem, dass wir den Fußballfans und insbesondere den fußballbegeisterten Jugendlichen wieder ein hochkarätig besetztes internationales Turnier in Bayern präsentieren konnten", erklärte Verbandsjugendleiter Karl-Heinz Wilhelm nach dem Turnier.

Ein Sieg, ein Remis, eine Niederlage

Mit je einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage hielt die DFB-Auswahl in der Tabelle Israel und Italien in Schach, die das Turnier mit jeweils drei Zählern beendete, die Niederlande holten sieben Punkte. Für den Turniersieg hätte das Prus-Team zum Abschluss gewinnen müssen.

Die DFB-Auswahl war in Deggendorf mit einem 1:2 gegen Italien in den Wettbewerb gestartet und hatte am Sonntag in Passau 2:1 gegen Israel gewonnen.

BFV/DFB

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de