Header Image - 2017

B-Juniorinnen-Bundesliga Süd: Der 5. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 14. Oktober 2017

klicken zum Vergrößern

Nach dem aus bayerischer Sicht ernüchternden letzten Wochenende, durften der FC Bayern München und der 1. FC Nürnberg am Wochenende beide zu Hause ran. Die FCB-Mädels feierten gegen den Karlsruher SC einen 5:0-Sieg. Der Club setzte sich knapp mit 1:0 gegen den FSV Hessen Wetzlar durch.

FC Bayern München - Karlsruher SC 5:0

Wertvollen Boden auf die Tabellenspitze machte der aktuelle Deutsche Meister FC Bayern München gut, der beim 5:0 (0:0) gegen Aufsteiger Karlsruher SC seinen zweiten Saisonerfolg landete. Die Tore von Marlene Engert (44./62.), Laura Donhauser (50.) und Tamara Schiller (55., Foulelfmeter/74.) fielen alle erst in der zweiten Halbzeit.

1. FC Nürnberg - FSV Hessen Wetzlar 1:0

Der 1. FC Nürnberg pochte nach der deutlichen Niederlage (0:3) beim SC Freiburg auf Wiedergutmachung - und die glückte: Die Mittelfränkinnen setzten sich gegen den Neuling FSV Hessen Wetzlar 1:0 (0:0) durch. Anna-Lena Fritz (65.) sorgte für die Entscheidung. 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de