Header Image - 2017

B-Junioren-Bundesliga: Der 8. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2017

klicken zum Vergrößern
Foto: Getty Images

Nachdem der vor zwei Wochen absolvierte 16. Spieltag vorgezogen wurde, gehen die Mannschaften aus der B-Junioren-Bundesliga an diesem Wochenende wieder gemäß dem regulären Spielplan ins Rennen. Der FC Augsburg holte am Samstag auswärts einen Punkt beim Karlsruher SC (0:0). Der ungeschlagene FC Bayern München feierte gegen den 1. FC Nürnberg einen 5:0-Kantersieg. Die SpVgg Unterhaching komplettierte mit einem 3:2-Sieg gegen die Stuttgarter Kickers am Sonntag den Spieltag.

FC Bayern München - 1. FC Nürnberg 5:0

Der aktuelle Deutsche Meister FC Bayern München übernahm mit einem deutlichen 5:0 (4:0) gegen den 1. FC Nürnberg die Tabellenführung. Jahn Herrmann (11.), Jalen Hawkins (20./31.) und Oliver Batista Meier (24.) sorgten schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Erneut Herrmann (73.) stellte den Endstand her. Nach neun Begehnungen hat der FC Bayern 25 von 27 möglichen Punkten auf dem Konto.

Karlsruher SC - FC Augsburg 0:0

Der Karlsruher SC und der FC Augsburg trennten sich 0:0. Die Gäste mussten sich erstmals nach drei Siegen wieder mit einem Remis begnügen, blieben aber zum dritten Mal hintereinander ohne Gegentor.

SpVgg Unterhaching - Stuttgarter Kickers 3:2

Die SpVgg Unterhaching kam zu einem 3:2 (2:1)-Heimsieg gegen die Stuttgarter Kickers, sprang damit von Platz zwölf auf acht. Dominik Sadler (28./38.) und Karim Adeyemi (62., Handelfmeter) trafen für die Hausherren, Marlon Radel (8., Foulelfmeter) und Kerim Kaya (71.) für die Kickers. Die Stuttgarter rutschten auf einen Abstiegsrang ab.

"In der ersten Halbzeit war Unterhaching die bessere Mannschaft. Erst nach der Pause haben wir mehr Druck gemacht", so Kickers-Trainer Mustafa Ünal.

Tabelle. Ergebnisse und Ansetzungen der Staffel Süd/Südwest der B-Junioren-Bundesliga

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de