Header Image - 2017

A-Junioren-Bundesliga: Der 8. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2017

klicken zum Vergrößern

Nach dreiwöchiger Spielpause steht an diesem Wochenende in der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga der 8. Spieltag auf dem Programm. Die weiter sieglose SpVgg Greuther Fürth unterlag am Samstag beim Tabellenführer TSG 1899 Hoffenheim 1:3. Der 1. FC Nürnberg musste sich am Sonntag der SpVgg Unterhaching vor eigenem Publikum 2:3 geschlagen geben.

TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 3:1

Als bisher einziges Team ohne Dreier findet sich die SpVgg Greuther Fürth weiter am Tabellenende wieder. Die TSG 1899 Hoffenheim festigte durch den 3:1-Heimsieg gegen die Mittelfranken die Tabellenführung. Nach acht Saisonspielen hat die Mannschaft von TSG-Trainer Marcel Rapp 22 von 24 möglichen Punkten auf dem Konto. Steffen Foshag (30.), Samuel Lengle (40.) und Tim Linsbichler (87.) trafen für die Kraichgauer. Laurin Klaus (74.) verkürzte für die Fürther. Die Franken verloren nicht nur das Spiel, sondern auch noch ihren Innenverteidiger Maximilian Bauer, der wegen Schiedsrichter-Beleidigung die rote Karte sah (88.).

1. FC Nürnberg - SpVgg Unterhaching 2:3

Aufsteiger SpVgg Unterhaching hat am 8. Spieltag die Abstiegsränge verlassen. Trotz eines zweimaligen Rückstandes gewann Unterhaching beim 1. FC Nürnberg 3:2 (0:1). Ein Eigentor von Anes Osmanoski (30., Eigentor) und ein Treffer von Tim Latteier (75.) reichten Nürnberg nicht zu einem Punktgewinn, weil Christoph Ehlich (55.), Pascal Schoch (77.) und der eingewechselte Tobias Stockinger (80.) für die SpVgg zur Stelle waren.

FC Augsburg - SC Freiburg 0:1

Die dritte Heimniederlage in Serie musste der FC Augsburg beim 0:1 (0:1) gegen den SC Freiburg hinnehmen. Schütze des einzigen Tores war Danilo Maenza (3.). Er bescherte den Breisgauern den vierten Sieg aus den vergangenen fünf Begegnungen (eine Niederlage). 

FC Bayern drei Wochen ohne Spiel

Die U19 des FC Bayern (14 Punkte, 3. Rang) wird erst wieder am 11. Spieltag ins Geschehen eingreifen. Die kommenden drei Partien gegen Stuttgart, Frankfurt und Heidenheim werden verschoben.

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de