Header Image - 2017

Teilnahme am Spielbetrieb: Gelebte Inklusion bei der SG Gattendorf

Letzte Aktualisierung: 28. November 2017

klicken zum Vergrößern
Die SG Gattendorf II ist die erste Inklusionsmannschaft in Bayern, die am Spielbetrieb des BFV teilnimmt.

Bei der SG Gattendorf (Oberfranken, Landkreis Hof) wird der Inklusionsgedanke sehr ernst genommen. Schon seit geraumer Zeit trainieren die Gattendorfer Akteure mit Spielern der Hochfränkischen Werkstätten Hof, wobei der gemeinsame Spaß und die Freude am Fußballspielen im Vordergrund stehen. Daraus hat sich mittlerweile eine Inklusionsmannschaft gebildet, die Ende Oktober im Beisein von Landrat Dr. Oliver Bär und vielen weiteren Ehrengästen auf dem Sportplatz der SG Gattendorf offiziell vorgestellt wurde. Die Initiative dafür ging insbesondere von Abteilungsleiter Horst Lang aus, der erklärte: "Das hat von Anfang an wunderbar funktioniert und die Spieler haben sich inzwischen zu einer gut funktionierenden Mannschaft entwickelt."

"Strukturen innerhalb der Mannschaft festigen"

Doch damit nicht genug: Mit dem Gattendorfer Team wird zum ersten Mal überhaupt eine Inklusionsmannschaft nach der Winterpause am regulären Spielbetrieb des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) teilnehmen. Als 2. Herrenmannschaft geht die Auswahl von Trainer Gerhard Müller in Absprache mit Kreis-Spielleiter Klaus Helgert in der A-Klasse Hof 2 an den Start - zunächst ohne Wertung. "Nach den gemeinsamen Trainingseinheiten freuen sich die Spieler darauf, im Trikot der SG Gattendorf auflaufen zu dürfen. Durch den regelmäßigen Spielbetrieb werden sich die Spieler weiterentwickeln und sich innerhalb der Mannschaft Strukturen festigen", sagt Abteilungsleiter Lang.

Und Trainer Müller ergänzt: "Die Jungs aus der Lebenshilfe haben richtig Schwung und eine große Begeisterung in unsere Mannschaft gebracht. Alle sind mit vollem Einsatz dabei. Auch mir selbst als Trainer hat das nochmal richtig viel gebracht, weil ich im Training und auf dem Spielfeld die Jungs zusätzlich coachen und führen kann. Schließlich waren sie anfangs das Spiel 11 gegen 11 nicht gewohnt."

Zur "Handicap"-Fußball-Übersicht

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de