Header Image - 2016

Chinesische Delegation zu Gast beim BFV

Letzte Aktualisierung: 19. Juli 2016

klicken zum Vergrößern
Vize-Generalsekretär Richard Zhao tauschte mit BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher die Wimpel der beiden Fußballverbände.

Aktuell ist eine Delegation des Fußballverbandes Shandong (China) mit einer Frauen-Auswahlmannschaft (Shandong Women Elite Sports Stylish Football Team) für drei Wochen zu Gast beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV). Vize-Generalsekretär Richard Zhao und Cheftrainer Yin sprachen mit BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher, BFV-Trainerin Friederike Kromp und Navina Omilade, BFV-Mitarbeiterin für den Bereich Frauen- und Mädchenfußball, über die Schwerpunkte der seit Frühsommer 2015 bestehenden Kooperation und informierten sich vor allem auch das Fördersystem im bayerischen Frauen- und Mädchenfußball.

Für die 25-köpfige Mannschaft, zu deren Kreis auch zwei Nationalspielerinnen zählen, stehen fünf Testspiele beim SC Regensburg (5:1-Sieg für China), gegen den 1. FC Nürnberg (Donnerstag, 21. Juli, 19 Uhr, Spielort noch offen), gegen den FC Bayern München II (Sonntag, 24. Juli, 17 Uhr in der Sportschule Oberhaching) beim FC Ingolstadt 04 (Mittwoch, 27. Juli, 19 Uhr) und gegen die BFV-U18-Juniorinnen-Auswahl (Samstag, 30. Juli, 12 Uhr in Bad Gögging) auf dem Programm.

Zudem ist ein viertägiges Trainingslager (18. bis 22. Juli) unter der Leitung der BFV-Fußballlehrerinnen Friederike Kromp und Sabine Loderer geplant. Untergebracht sind die Gäste aus der chinesischen Provinz Shandong im BFV-Partner Hotel "Monarch" in Bad Gögging. 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de