Header Image - 2019

Silberne Raute ATSV Tirschenreuth

Letzte Aktualisierung: 6. Mai 2019

klicken zum Vergrößern
Foto von links: Hubert Rosner, Norbert Schuller, Martin Braun, Jürgen Steinhäuser, Gerd Ernst, Jürgen Faltenbacher, Siegfried Tabbert, Peter Gold, Lucas Bley und Thomas Unger

Bei der Jahreshauptversammlung des ATSV Tirschenreuth gab es einen Grund zum Feiern. Dem Verein wurde die "Silberne Raute" des BFV verliehen. In seine Begrüßung konnte der Vorsitzende Gerd Ernst im voll besetzten Vereinsheim viele Ehrengäste begrüßen. Von der Stadt Tirschenreuth den 2. Bürgermeister Peter Gold, den 3. Bürgermeister Norbert Schuller und den Sport und Jugendbeauftragten Hubert Rosner. Vom Bayerischen Fußball-Verband den Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, den Bezirksvorsitzenden Thomas Unger, den Kreisvorsitzenden und BEAR Siegfried Tabbert und den KEAB Martin Braun.

Um die "Silberne Raute" zu erhalten muss ein Verein eine Mindestanzahl der 40 Kriterien, die in 4 Kategorien gegliedert sind erfüllen. Diese sind Ehrenamt, Jugend. Breitensport und Prävention, erklärte Martin Braun. Im Landkreis Tirschenreuth haben bisher nur wenige Vereine die "Raute" erhalten. Der ATSV Tirschenreuth hat die geforderten Kriterien ohne Probleme erfüllt und erhält zurecht das Gütesiegel des BFV, die "Silberne Raute". Er erklärte den Anwesenden, das dies aber nur erreicht werden kann, wenn im Verein eine große Bereitschaft vorhanden ist, sich ehrenamtlich zu engagieren, was hier beim ATSV Tirschenreuth ja der Fall ist. Der Vorsitzende Gerd Ernst freute sich und sagte: "darauf sind wir wirklich stolz, das haben wir uns verdient".

Text: Martin Braun

Foto: Annette Benner

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de