Header Image - 2019

Michael Buchta sagt "Danke"

Letzte Aktualisierung: 30. April 2019

klicken zum Vergrößern
Michael Buchta veranstaltet in Münchberg ein Benefizspiel.

Große Geste von Michael Buchta! Der sportliche Leiter des FC Eintracht Münchberg, der infolge einer Blutvergiftung sein rechtes Bein verlor, richtet als Dank für die große Unterstützung, die ihm zuteilwurde, ein Benefizspiel aus. Am Dienstag, den 30. April, gastiert um 18.30 Uhr Regionalligist SpVgg Oberfranken Bayreuth auf dem oberstädtischen Sportplatz (Martin-Luther-Straße) in Münchberg. Dabei trifft der Gast aus Bayreuth in den ersten 45 Minuten auf den Bezirksligisten FC Eintracht Münchberg. Im zweiten Spielabschnitt tritt eine Auswahl ehemaliger Spieler des ATSV Münchberg-Schlegel gegen die Bayreuther an.

Der Eintritt für die Partie (Einlass ab 17.30 Uhr) beträgt fünf Euro für Herren beziehungsweise vier Euro für Frauen, Rentner, Studierende). Für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre ist der Eintritt frei. Der Erlös des Spiels fließt in die Jugendabteilungen des FCE und des ATSV. Aber auch die BFV-Sozialstiftung, die Buchta mit 2500 Euro unterstützte, profitiert von den Kartenverkäufen. Ein Euro pro Ticket kommt der BFV-Sozialstiftung zu Gute. Zudem erhält jeder zahlende Besucher ein Los (solange der Vorrat reicht) am Eingang und nimmt dadurch automatisch an einer Verlosung von attraktiven Sachpreisen teil. 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de